Salewa Bekleidung & Jacken Beratung

Salewa ist eine Marke der Südtiroler Oberalp AG. Salewa wurde als eigenständiges Unternehmen im Jahr 1935 in München von Josef Liebhart gegründet. Der Firmenname leitet sich ab von dem Begriff „SAttlerLEderWAren“. Zu Beginn lag der Fokus des Unternehmens auf diversen Lederwaren. Relativ schnell wurden auch Rucksäcke ins Produktportfolio aufgenommen. Ab den 1950er Jahren stellte Salewa Bergsportausrüstung her. Schon seit 1978 hat Salewa Funktionskleidung im Sortiment. Salewa ist eine international erfolgreiche Marke. Die Produkte werden unter anderem in Japan, den USA und der gesamten EU verkauft. Salewa gehört seit 1990 zur italienischen Oberrauch-Gruppe.

Die Outdoor-Marke ist der Leichtgewichtsspezialist der Branche. Unter dem Motto „halfweight – double resistance“ entwickeln die Italiener deutschen Ursprungs Outdoor-Produkte, die langlebig, strapazierfähig und möglichst leicht sind. Bekannt ist die Marke vor allem für seine Produkte im Bereich Berg- und Kletterausrüstung.

Eng verwoben mit dem Berg- und Outdoorleben

Salewa kooperiert mit zahlreichen Organisationen, die in den Bergen aktiv sind. Dazu gehören die Schweizerische Rettungsflugwacht, der Schweizer Alpen-Club SAC und die Alpenvereinsjugend Österreich. Zudem sponsert das Unternehmen zahlreiche Bergsteiger, Sportkletterer und Skifahrer. Durch diese engen Verbindungen zu den Menschen, die Berg- bzw. Outdoorsport betreiben, wird die Produktentwicklung immer wieder neu vorangetrieben. Die Produkte müssen so gut sein, dass sie für Profis geeignet sind. Davon profitieren auch die ganz normalen Endkunden von Salewa. Zudem arbeiten bei dem Südtiroler Unternehmen sehr viele Menschen, die selbst in ihrer Freizeit in den Bergen unterwegs sind und deswegen ganz genau wissen, worauf es bei Ausrüstung und Kleidung ankommt.

Das Unternehmen – Historie und Entwicklung

Von München nach Bozen. Josef Liebhart gründete das Unternehmen SALEWA am 8. Juli 1935 in München, als eine Tochterfirma der Münchner Sattler- und Tapezierer-Einkaufsgenossenschaft. Der Firmenname leitet sich aus den Anfangsbuchstaben der SAttel- und LEder-WAren ab. In den Anfängen konzentrierte sich die Produktion auch vor allem auf Leder- und Textilprodukte. Während des Krieges produzierte das Unternehmen Rucksäcke mit Tragegestell aus Stahlrohr. Anfang der 1950er Jahre stellt SALEWA Skistöcke aus Haselnussholz her. Mit diesem Produkt begann allmählich die Bergsportära des Unternehmens und die Firma produzierte mehr Sportbekleidung. Mitte der 1950er Jahre entwickelte die Outdoor-Marke den Anden-Rucksack, mit der der spätere Geschäftsführer Hermann Huber seine Anden-Expedition durchführte. Anfang 1960 entwickelte und produzierte SALEWA das voll verstellbare Classic-Leichtsteigeisens und setzte damit neue Standards im Bergsport. Das Produkt ist bis heute eines der erfolgreichsten im Sortiment. 1979 wurde der SALEWA Adler kreiert, der für Qualität und Leistung steht und die Outdoor-Marke in die Welt hinaustragen soll und hat. SALEWA steht seitdem für funktionale Bergsportbekleidung. In diesen Folgejahren startete auch die enge Zusammenarbeit mit dem Bergesteiger Reinhold Messner und Kurt Albert. Diese testeten die Produkte auf ihren Expeditionen und gaben Feedback zu den Anforderungen und Verbesserungen.

Durch den Erfolg wurde die Oberalp Gruppe auf den Outdoor-Sport-Spezialisten aufmerksam und übernahm das Unternehmen. Damit einhergehend wurde der Firmensitz von München nach Bozen, Italien, verlagert. 2003 wurde die Skiausstatter Marke Dynafit von der Salewa Group gekauft. Damit erweiterte der Sportbekleidungshersteller sein Produktsortiment um Schuhe, Ski, Skibindungen und Skibekleidung sowie Skizubehör. 2011 hat die SALEWA-Group ihr neues Headquarter am Standort Bozen eröffnet, mit einer Kletterwand auf Weltklasse Niveau. Der SALEWA Cube ist die größte Kletterhalle Norditaliens, mit 90 Kletterrouten und über 2.000 Quadratmeter Kletterfläche. SALEWA hat 2012 den britischen Kletterausrüster Wild Country übernommen und gehört mit über 2.500 Store weltweit in 30 Ländern zu den großen Outdoor-Sportmarken der Welt. Die Produktion läuft in China, Indonesien, Rumänien und Vietnam. 2014 hat das Unternehmen sein Corporate Identity überarbeitet und neu gelauncht.

Das Produktangebot von Salewa – Produkte für den alpinen Bergsport

SALEWA ist alpiner Bergsport. Die Italiener schaut auf eine langjährige Expertise in diesem Bereich zurück und spätestens seit die Entwicklungsabteilung 1994 „half weight – double resistance“ zu ihrer Produktphilosophie ausrief, steht die Marke für innovative, leichtgewichtige und haltbare Bergsportausrüstung. Die Italiener bewegen sich im Markt für Climbing, Hiking und Trekking, Mountaineering und Alpine Life. Letzere Kollektion ist eine von den Bergen inspiriertes Alltags-Sortiment für die Straße und das Büro. Im Produktsortiment von SALEWA finden Frauen wie Männer und auch Kinder, Jacken, Midlays und Fleece, Oberteile und Shirts, Hosen und Shorts, Socken und Handschueh, Accessoires. Neben der Outdoor-Bekleidung beitet SALEWA Rucksäcke, Schlafsäcke, Zelte sowie Schuhe an. Alle Produkte der Italiener, egal ob Ausrüstung, Wintersport oder das Urban Life Sortiment, sind qualitativ hochwertig verarbeitet, langlebig konzipiert, sehen gut aus und sind zudem noch funktionell. Eine Sicherheit bieten die ständigen Produkttest der aktiven Bergsportler, die in die Verbesserung der Outdoor-Sportprodukte einfliessen.

Die CHAKRA Jacke – Bergsportjacke / Regenjacke für Anspruchsvolle

Die CHAKRA Jacke wird aus Gore-Tex Pro Shell hergestellt und genügt damit den höchsten Ansprüchen hinsichtlich Wind- und Regenschutz. Der großzügige Schnitt der Jacke macht dieses Modell sehr komfortabel. Es gibt eine sehr clever positionierte Napoleon-Tasche, die einen wasserdichten Reißverschluss hat. Hinzukommen zwei großzügig bemessende Innentaschen mit ebenfalls wasserdichten Reißverschlüssen. Die Sturmkapuze kann mit einer Hand eingestellt werden und bietet genügend Platz für einen Helm. Neben einer schwarzen und einer roten Farbvariante gibt es die CHAKRA Jacke auch in einem schönen Hellblau. Die CHAKRA Jacke ist eine vorzüglich gelungene Hardshelljacke, die nicht nur in den Bergen ihren Zweck bestens erfüllt.